Der New Compass wurde entwickelt, um eine europäischere Sprache zu sprechen. Verbesserte Oberflächen-Qualität und fortschrittliche Bordtechnologien helfen dabei ebenso wie wichtige Neuerungen bei Design, Sicherheit, Technologie und Funktionalität.

Der Erfolg des Jeep Compass liegt an der Kombination der zwei Seelen von Jeep, dem Off-Road- und dem Urban-Spirit. Diese Dualität spricht rationale, sachliche Menschen an, die auch die Möglichkeit schätzen, ihrem Alltag zu entfliehen: die “pragmatischen Träumer”.

Die starke, moderne Ästhetik des New Compass, die den Stilmerkmalen der Marke Jeep treu bleibt, verbindet sich mit ausgezeichneter Fahrdynamik sowie ausgefeilteren Sicherheits- und Konnektivitäts-Funktionen. All dies krönt die berühmte Jeep 4×4-Fähigkeit, geschliffen in über 80 Jahren Off-Road-Tradition.

Bei seiner Einführung im Jahr 2017 markierte der Jeep Compass die Rückkehr der Marke in das C-SUV-Segment und er war der erste global konzipierte Jeep.

Der Compass ist mit einer Reihe von effizienten Verbrennungs- und Plug-in-Hybrid-Motoren ausgestattet, die alle die Euro 6D Final-Norm erfüllen, sowie mit einer Reihe von hochmodernen aktiven und passiven Sicherheitssystemen, die die Fahrdynamik und die bekannten Jeep 4×4-Fähigkeiten verbessern.

Die Motorenpalette umfasst den modernen, 1,3 Liter großen GSE (Global Small Engine Familie)-Vierzylinder-Turbobenziner mit im Vergleich zum Vorgänger-Benzinmotor um bis zu 27 Prozent (WLTP-Zyklus) verringertem Verbrauch und CO2-Emissionen. Mit der neuen Plug-in-Hybrid-Technologie bei Jeep für rein elektrisches, lokal emissionsfreies Fahren kommt das Verständnis der Marke Jeep für Elektrifizierung zum Ausdruck: außergewöhnliche 4xe-Fähigkeiten und nachhaltige Mobilität.

Der grundlegend erneuerte Jeep Compass fällt sofort mit seinem neuen, eleganten und modernen Innenraum auf, der den Komfort an Bord verbessert und das Fahrerlebnis intelligenter gestaltet. Zu den wichtigsten Highlights gehören das digitale Instrumentenfeld in Full-HD-Auflösung mit 26 Zentimetern Bildschirmdurchmesser und das Uconnect 5-Infotainment-System mit Touchscreens mit Bildschirmdurchmessern von 21,4 bis 25,6 Zentimetern (8,4 bis 10,1 Zoll), die in die Mitte des <Armaturenbretts in eine höhere Position als bisher gerückt sind und die den Fahrer damit bei der Bedienung weniger ablenken. Zur besseren Bedienbarkeit tragen auch ein fünfmal schnellerer Prozessor, das Android-Betriebssystem mit kabelloser Apple CarPlay- und Android Auto-Smartphone-Integration*, die interaktive 3D-TomTom-Navigation und die natürliche Spracherkennung sowie die Uconnect Services bei.
Eine komplett neue Mittelkonsole schafft mit jetzt 7,2 Litern fast 4,4 Liter mehr Stauraum als bisher und dazu weiter verbesserte Funktionalität. Der neue Innenraum mit hochwertigen Materialien und Oberflächen gefällt mit seinem moderneren und markanteren Stil dank des neuen Armaturenbretts, der Mittelkonsole, des neuen Lenkrads und der neuen Türverkleidungen.

Der neue Compass ist der erste Jeep in Europa, der autonomes Fahren Level 2 bietet und serienmäßig mit der neuesten Generation von Fahrer-Assistenz-Systemen ausgestattet ist. Dazu gehören: Verkehrszeichen-Erkennung, intelligenter Geschwindigkeits-Assistent, Müdigkeitserkennung und automatische Notbremsung mit Fußgänger- und Radfahrer-Erkennung, die das Fahrzeug bis zum Stillstand abbremst. Die größte Neuerung ist jedoch Highway Assist, eine Kombination aus adaptiver Geschwindigkeitsregelung und Spur-Verlassenswarnung, die die Geschwindigkeit und die Spurführung des Fahrzeugs automatisch anpasst. Der Compass bleibt damit automatisch in der Mitte der Fahrspur, in einem jeweils angemessenen Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug (erhältlich in der zweiten Jahreshälfte).

New Jeep Compass bietet die Auswahl aus den fünf Ausstattungsstufen Sport, Longitude, Limited, S und Trailhawk, mit fünf verschiedenen Kombinationen von Antrieben aus Benzin- und Diesel-Motoren oder Plug-in-Hybrid, drei Getrieben (Sechsgang-Schaltgetriebe, automatisches Doppelkupplungs-Getriebe oder Sechsgang-Wandler-Automatik), sowie Vorder- oder Vierradantrieb.
Die Antriebs-Kombinationen im Überblick:

• 1.3 T-GDI Benzinmotor, 96 kW (130 PS) mit Sechsgang-Schaltgetriebe und Vorderradantrieb
• 1.6 MultiJet II Turbodieselmotor, 96 kW (130 PS) mit Sechsgang-Schaltgetriebe und Vorderradantrieb
• 1.3 T-GDI Benzinmotor, 110 kW (150 PS) mit Sechsgang-Doppelkupplungsgetriebe und Vorderradantrieb
• Plug-in-Hybrid, 140 kW (190 PS) Systemleistung mit Sechsgang-Wandler-Automatikgetriebe und eAWD Vierradantrieb
• Plug-in-Hybrid, 177 kW (240 PS) Systemleistung mit Sechsgang-Wandler-Automatikgetriebe und eAWD Vierradantrieb