jeep wrangler rubicon 392

Der Jeep Wrangler Rubicon 392

Spitzenleistung und viel Drehmoment

Mit der Einführung des 6.4 V8 ist zum ersten Mal ein Achtzylindermotor als Werksoption für den Wrangler bestellbar. Der V8 wurde für den Einbauraum unter der Motorhaube des Wrangler Rubicon 392 angepasst, leistet dort 346 kW (470 PS) und liefert ein Drehmoment von 637 Newtonmetern.

Jeep Wrangler Rubicon 392 V8
Jeep Wrangler Rubicon 392 V8

Luftversorgung unter allen Umständen

Die nötige kühle, dichte Luft zum Atmen bezieht der 6.4 V8 unter anderem durch eine Lufthutze auf der Motorhaube. Auch, wenn die Lufthutze auf der Motorhaube durch Schnee, Schlamm oder andere Verschmutzungen beeinträchtigt ist, versorgt ein sekundärer Luftweg innerhalb der Motorhauben-Struktur den V8 mit Luft.

jeep wrangler rubicon 392

Kraft für den Asphalt, bereit für den Rubicon

Der Antrieb des Jeep Wrangler Rubicon 392 bringt seine Kraft an alle vier Räder, und zwar ständig. Herzstück des vollautomatischen Vierradantriebs ist das aktive Selec-Trac-Verteilergetriebe mit einem Gelände-Untersetzungsverhältnis von 2,72:1. Das Verteilergetriebe verfügt über vier vom Fahrer wählbare Modi: 4WD Auto, 4WD H, Neutral und 4WD L. Das Selec-Trac-Verteilergetriebe ermöglicht es auch, den Wrangler Rubicon 392 zu schleppen.

Jeep Wrangler Rubicon 392 V8 mit 6,4 Liter Hubraum
Jeep Wrangler Rubicon 392 V8 Hydro Guide
Jeep Wrangler Rubicon 392 V8 Hydro Guide

Verstärkter Rahmen

Um Motorleistung und Drehmoment des Wrangler Rubicon 392 voll nutzen zu können, haben die Jeep-Ingenieure den Leiterrahmen, die oberen vorderen Querlenker und die gusseisernen Achsschenkel verstärkt. Außerdem bringen hochbelastbare Bremsen den Wrangler Rubicon 392 zuverlässig zum Stillstand.